Anreise

Die Anreise zu der schönsten der deutschen Nordseeinseln ist gar nicht so schwierig, wie mancher es sich vorstellt.Grobe Richtung ist die Dänische Grenze – 2 Autostunden von Hamburg entfernt.Sie fahren die A7 Richtung Flensburg und biegen dann links auf die B199 in  Richtung Dagebüll ab. Zielort für Ihr Navigationssystem ist der Fährhafen “Dagebüll”.

In Dagebüll angekommen stellen Sie Ihr Auto auf dem Inselparkplatz ab , steigen in den Shuttlebus und machen dann ein 45 minütige Fährfahrt durch das Wattenmeer. In Wyk auf Föhr angekommen werden Sie vom Föhrer Züchter in Empfang genommen.

Wenn man die Besichtigungstour auf die frühen Abendstunden verlegt, kann man sich die Pferde ansehen , dann auf Föhr die Nacht verbringen und früh morgens auf der Rückfahrt ein schönes Frühstück genießen.
Falls Sie Ihr Auto mit auf die Insel nehmen wollen , müssen Sie diese Fahrt vorher buchen – www.faehre.de – dann können Sie auf eigene Faust die Insel erkunden und die Züchter besuchen.